Babymassage

Schmetterlings- und indische Massage


Kursleitung Janina Bergerhoff

 

Berührt, gestreichelt, massiert zu werden,

das ist Nahrung für das Kind!

F. Leboyer

Foto: Fotolia_35473256_S

 Eine liebevolle Massage fördert die seelische und körperliche Entwicklung des Babys.

Der eigene Körper wird bewusst wahrgenommen und die Bindung zur Bezugsperson wird gestärkt.

 

Bei einer Massage werden Rezeptoren auf und unter der Haut angesprochen.

Dadurch erreicht ein starker biochemischer Strom das Gehirn.

Hier werden verschiedene Neurotransmitter und Hormone produziert.

Unter anderem das "Liebes- und Kuschelhormon" Oxytocin.

Die Hormone lassen den Herzschlag langsamer werden,

die Muskulatur entspannt sich und der Stresspegel sinkt.

 

Für Säuglinge eignet sich besonders die indische Massage nach Leboyer

oder die Schmetterlingsmassage nach Eva Reich.

 

Bei Schlafproblemen, Unruhe und bei kleinen Unpässlichkeiten

wie z. B. Blähungen, Verstopfungen

kann eine Massage dem Baby helfen

zur Ruhe und Wohlbefinden zu kommen.

 

Eine regelmäßig angewandte Massage kann als tägliches Ritual ihrem Baby helfen,

sich zu entspannen und zur Ruhe zu kommen. Die Bindung wird gestärkt.

Naturheilpraxis Janina Bergerhoff

Heestweg 16 a, Raum KGS

22143 Hamburg Rahlstedt

Tel.: 040 - 60 59 87 68

www.naturheilpraxis-bergerhoff.de

info@naturheilpraxis-bergerhoff.de

Hausbesuche innerhalb von Hamburg möglich

 

Steuernummer 51/019/01574 umsatzsteuerbefreit

Bankverbindung:     GLS Bank

IBAN DE03 4306 0967 2036 175100   

BIC GENODEM1GLS